Termine

Kinder- und Jugendtrauergruppe 

ACHTUNG:

Momentan ist das Mehrgenerationenhaus auf Grund der Pandemie geschlossen und weitere Informationen erhalten Sie telefonisch.

2x im Monat (ein Dienstag, ein Donnerstag)

jeweils 16.00-17.30 Uhr

im Mehrgenerationenhaus, Ostertorstraße 2, 31737 Rinteln

Dienstage 2020: 

 25. August / 22. September / 20. Oktober / 17. November / 15. Dezember

Donnerstage 2020:

10. September / 8. Oktober / 5. November / 3. Dezember

Anmeldung erforderlich


Das Seminar STERBENDE BEGLEITEN startet wieder im Februar 2021

Neuerung: Ein Kurs findet Montag vormittags und einer abends statt!

Anmeldung und Vorgesprächen über die Koordination


Offener Gesprächskreis HOSPIZ  in Hessisch Oldendorf

Auf Anfrage

Infos bei Petra Conradi 05152/954048


Offene Trauergruppe

Termine 2. Halbjahr 2020:

Termine werden noch bekannt gegeben.

Hospizverein Rinteln e.V. , 31737 Rinteln, Heisterbreite 7 (Gebäude THW)

Anmeldung erwünscht.


Trauergruppe der Suizidbetroffenen

Neue Termine auf Anfrage

Hospizverein Rinteln e.V. , 31737 Rinteln, Heisterbreite 7 (Gebäude THW)

Anmeldung erwünscht.



 


Vortrag:    Trost und Hilfe aus dem Jenseits

Termin:         Freitag, den 18. September 2020

Beginn:        19.30 Uhr
Ort:                KulTourismusForum hinter dem Rathaus, Hessisch Oldendorf, Marktplatz 13
kostenlos, um eine Spende wird gebeten.

ACHTUNG: Der Termin ist neu!!!

Referent:     Bernard Jakoby, Sterbeforscher, Literaturwissenschaftler
Bernard Jakoby (62) ist Autor zahlreicher Bücher über alle Aspekte des Sterbens und über das Fortleben nach dem Tod. Er veranstaltet regelmäßig Seminare und Vorträge und gilt als der Experte für Sterbeforschung. Seine Bücher wurden in viele Sprachen übersetzt. Sein neues Buch heißt »Trost und Hilfe aus dem Jenseits. Gespräche mit Verstorbenen.«. (Nymphenburger Verlag 2019) Nähere Infos: www.sterbeforschung.de

In seinem Vortrag wird Herr Jakoby zunächst auf das Phänomen der Nahtoderfahrungen eingehen, da sie aufzeigen, was wir alle erleben werden, wenn
wir sterben. Auch im Sterbeprozess sind wir mit ähnlichen Phänomenen konfrontiert.
Viele Menschen berichten nach dem Tod geliebter Angehöriger von intensiven
Nachtoderfahrungen. Sie erleben über Zeichen oder Gegenwartsempfinden eine
tröstende Verbundenheit und Nähe mit einem Verstorbenen. Auch über die unterschiedlichen Formen der Nachtodkommunikation werden wir hören.​


Tagesseminare zum Thema: Das heutige Wissen über das Sterben
Termin:      Samstag, den 19. September 2020, Zeit: 10.00 – 16.30 Uhr
                      oder
                     Sonntag, den 20. September 2020 Zeit: 10.00 – 16.30 Uhr
Ort:             Wird noch bekannt gegeben
Kosten:    75.00 €
Referent: Bernard Jakoby, Autor, Sterbeforscher

ACHTUNG: Der Termin ist neu!!!

Weitere Informationen und Anmeldungen erbitten wir über
Ingeborg Schumer Tel.: 05751- 41595

Sterben und Begegnungen mit Verstorbenen wie auch das Phänomen der Nahtoderlebnisse sind immer noch stark tabubesetzte Themen. Dieses Tagesseminar bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, sich im geschützten Rahmen über derartige Erlebnisse oder auftretende Fragen zu sprechen. Darüber hinaus vermittelt Bernard Jakoby, was wir heute über das Sterben und das Leben nach dem Tod wissen.
Nähere Infos:
www.sterbeforschung.de